Arbeitskreis „Abfall/Rohstoff“ – Fachartikel Bioabfall und Gipsabfall
Kategorie
Presseerklärung der DGAW e.V.
Datum
29.06.2010
Titel
Arbeitskreis „Abfall/Rohstoff“ – Fachartikel Bioabfall und Gipsabfall
Beschreibung

DGAW-Presseerklärung



Arbeitskreis „Abfall/Rohstoff“ – Fachartikel



Die Deutsche Gesellschaft für Abfallwirtschaft e.V. versteht sich als Plattform für Produktverantwortung und Ressourcenschonung. Ihr Ziel ist es, diese beiden zukunftsorientierten Bereiche durch Bildung eines kompetenten Netzwerkes der Fachleute weiterzuentwickeln. Hierzu bietet die DGAW eine interdisziplinäre, sachorientierte Zusammenarbeit mit offenem Erfahrungsaustausch.



Der DGAW-Arbeitskreis „Abfall/Rohstoff“ unter der Leitung von Herrn Dr. Martin Engler (Regierungspräsidium Darmstadt) beschäftigt sich vor dem Hintergrund der stetig knapper werdenden Rohstoffe mit den in Abfall enthaltenen Rohstoffen und deren Rückgewinnungs- und Recyclingpotenzialen. In diesem Zusammenhang werden derzeit die Themen Bioabfall, Metalle aus Deponien, Gipse, Boden- und Gewässerschutz, Energetische / stoffliche Verwertung – Klimaschutz und Ökobilanzen behandelt. Darüber hinaus organisiert der Arbeitskreis Fachveranstaltungen und Kolloquien unter anderem mit der DECHEMA und schlägt Themen für den Sachverständigenrat für Umwelt vor.



Zu den diskutierten Themen erarbeitet der Arbeitskreis Fachartikel, die in regelmäßigen Abständen veröffentlicht werden. Die ersten Artikel dieser Reihe behandeln die Themen Bioabfall und Rückgewinnung von Gipsabfällen. Sie finden die Artikel des DGAW-Arbeitskreises „Abfall/Rohstoff“ im Anhang.



Bioabfall



Gipsabfall