DGAW gründet Arbeitskreis „Chemisierung des Abfallrechts“
Kategorie
Pressemitteilung der Deutschen Gesellschaft für Abfallwirtschaft DGAW e.V.
Datum
11.10.2018
Titel
DGAW gründet Arbeitskreis „Chemisierung des Abfallrechts“
Beschreibung

Pressemitteilung der Deutschen Gesellschaft für Abfallwirtschaft DGAW e.V.

DGAW gründet Arbeitskreis „Chemisierung des Abfallrechts“

Bei der Einstufung und Behandlung von Abfällen spielen Vorschriften des Chemikalien- und Stoffrechts eine zunehmend größere Rolle. Zwar sind Abfälle grundsätzlich von der Pflicht zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe gemäß EU-REACH-Verordnung und von den Vorschriften der CLP-Verordnung ausgenommen. Bei der Prüfung, ob ein Abfall gefährlich ist, muss gleichwohl auf Gefährlichkeitsmerkmale abgestellt werden, die aus dem Stoffrecht abgeleitet werden. Weitere Fragen des Stoffrechts stellen sich, wenn Recyclate zur Herstellung von Neuprodukten eingesetzt werden.

Die gesamte Pressemitteilung können Sie hier herunterladen.