DGAW Regionalveranstaltung Süd-West: „Technologischer Ressourcenschutz: Innovative Trenntechnologien für eine geschlossene Kreislaufführung“
Titel
DGAW Regionalveranstaltung Süd-West: „Technologischer Ressourcenschutz: Innovative Trenntechnologien für eine geschlossene Kreislaufführung“
Datum
09.11.2017
Veranstaltungsort
Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT, Joseph-von-Fraunhofer-Str. 7, 76327 Pfinztal
Beschreibung

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT durchgeführt.

„Technologischer Ressourcenschutz: Innovative Trenntechnologien für eine geschlossene Kreislaufführung“

Eine sichere, stabile und bezahlbare Rohstoffversorgung ist Grundvoraus-setzung für die hohe industrielle Leistungsfähigkeit des Industrie-standortes Deutschlands. Mit der Stärkung des technologischen Ressourcenschutzes sollen Verfahren und Technologien zur Rückgewin-nung oder Substitution von bestimmten Roh- und Werkstoffe voran-gebracht werden. Die zu recycelnden Produkte oder Materialien werden immer komplexer, wodurch der Bedarf an Trenn- und Sortiertechnologien immer weiter steigt. In der DGAW Regionalveranstaltung Süd-West soll den Mitgliedern ein Überblick über aktuelle Arbeiten in der Forschung und neue Entwicklungen aus der Industrie gegeben werden.

Datum: 09.11.2017 (Donnerstag)

Uhrzeit: Ab 14 Uhr

Programm

14:00 – 14:15 Uhr
Begrüßung

14:15 – 14:45 Uhr
Beitrag aus der Politik:

Vortrag zu den Aktivitäten der Akteurs-Pattform in Baden-Württemberg
Referent
: Dr. Christian Kühne, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft

14:45 – 16:15 Uhr
Beiträge aus der Industrie:

  1. Potentiale der mechanischen Aufbereitung
    Referent
    : Herr Kamm, Dieffenbacher GmbH
  2. Polyurethanrecycling
    Referent: Dr. Dürsen, Rampf RAMPF Eco Solutions GmbH & Co. KG
  3. Recycling von Bauschaumdosen und Druckerpatronen
    Referent:
    PDR Recycling GmbH
  4. Moderne Sortieranlagentechnik 4.0
    Referentin: Frau Hanke, Entsorgungstechnik BAVARIA GmbH

16:15 – 16:45 Uhr
Beitrag aus der Forschung:

Wasser als umweltfreundliche Trenntechnologie: Forschungsergebnisse zur Materialtrennung mit überkritischem Wasser (Fraunhofer ICT)

16:45 – 17:30 Uhr
Führung durch das mechanische Aufbereitungstechnikum und den Bereich der chemischen Trenntechnologie

17:30 Uhr
Ende der Veranstaltung

Die Pressemitteilung zur Veranstaltung finden Sie hier.

Fotogalerie: