Abfälle und Produkte mit Radioaktivität
Titel
Abfälle und Produkte mit Radioaktivität
Datum
01.11.2011
Veranstaltungsort
Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V. Maxim-Gorki-Str. 13
39108 Magdeburg
Beschreibung
Das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V. führt am 01. November 2011 das Seminar Abfälle und Produkte mit Radioaktivität Vorkommen, Bewertung, Überwachung, Rechte und Pflichten in seinem Institutsgebäude, Maxim-Gorki-Straße 13, in Magdeburg durch.

Radioaktivität in Abfällen und mineralischen Produkten, wie Baustoffen, Feuerfestmaterialien und Strahlmitteln, aber auch das Auffinden kontaminierter Metalle und Radioaktivität in Schrott stellt die betroffenen Unternehmen vor eine Reihe von Fragen. Neben der Frage der Gefährdung von Arbeitnehmern und der Verbraucherakzeptanz von Produkten, sind auch formalrechtliche Fragen zu beantworten.

Solche Fragen betreffen z.B. die Akzeptanz von Abfällen mit Radioaktivität durch Entsorger und die notwendige Mitwirkung an Freigabeverfahren (§ 29 StrlSchV) oder Entlassungsverfahren (§ 98 StrlSchV) als Voraussetzung einer Entsorgung. Andere Probleme entstehen, wenn Produkte erhöhte natürliche Radioaktivität aufweisen. Hier führen unterschiedliche Anforderungen in verschiedenen europäischen Ländern immer wieder zu Konflikten. Sachgerechtes Entscheiden in solchen Fällen erfordert einige Grundkenntnisse zum Thema, die auf diesem Seminar in komprimierter Form vermittelt werden sollen. Da derzeit eine Neufassung der Europäischen Strahlenschutzgrundnormen vor der Tür steht, sollen auch Einschätzungen über die zu erwartenden Entwicklungen gegeben werden.

Das Seminar wendet sich daher an Sie, als Behördenvertreter und Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Entsorgungsunternehmen, von Betrieben, in denen Abfälle mit Radioaktivität anfallen, an Produzenten von Baustoffen, Feuerfestmaterial, Strahlmitteln und anderen Produkten mit erhöhter Radioaktivität.

Referenten:
Dr. habil. Rainer Gellermann,
Geschäftsbereichsleiter FUGRO-HGN GmbH,
Braunschweig

Karin Wichterey,
Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin

Das Programm und die Anmeldung zum Seminar finden Sie hier.