Deponiegastagung 2013 – Stilllegung und Nachsorge von Deponien
Titel
Deponiegastagung 2013 – Stilllegung und Nachsorge von Deponien
Datum
15.01.2013
Veranstaltungsort
Trier
Beschreibung

Deponiegastagung 2013 – Das aktuelle Programm können Sie hier einsehen.

 

Fachtagung und Erfahrungsaustausch am 15. – 16. Januar 2013

Stilllegung und Nachsorge von Deponien
Schwerpunkt Deponiegas 15. – 16. Januar 2013 u0001

    • Aktuelle Trends und neue Produkte u0001
    • Neue rechtliche Vorschriften u0001
    • Beitrag der Deponien zum Treibhausgaseffekt nach Emissionsregister u0001
    • Neue wissenschaftliche Erkenntnisse u0001
    • Wasserinfiltration und Auswirkungen auf die Deponiegasbildung u0001
    • Verbesserung der Gasausbeute, Tiefenentgasung
    • u0001Neue Technologien, Schwachgasentsorgung, Mikrogasturbinen
    • Langzeitwartung und -instandhaltung u0001
    • Passive Entgasung, Methanoxidation u0001
    • Gasverwertung und Gasreinigung u0001
    • Langzeitverhalten der Deponiegasbildung u0001
    • Nachnutzung von Deponien u0001
    • CDM- und JI-Projekte, internationale Entwicklungen und Beeinflussung u0001
    • Emissionsmessverfahren

 

Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr.-Ing. G. Rettenberger
Fachhochschule Trier
Prof. Dr.-Ing. R. Stegmann
Dr.-Ing. K.-U. Heyer
ifas-Hamburg
Dipl.-Ing. W. Schreier
Umweltanalytik RUK Trier GmbH

in Abstimmung mit dem Umweltbundesamt und der DGAW e. V.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
deponiegastagung@ruk-online.de
Tel.: 0049-(0)651-9781230
www.ruk-online.de

Bitte melden Sie sich direkt beim Veranstalter an.