International Recycling & Recovery Congress
Titel
International Recycling & Recovery Congress
Datum
10.09.2012
Veranstaltungsort
Berlin
Beschreibung

10. und 11. September 2012

in Berlin

Der IRRC ist ein internationales Forum zum Informationsaustausch über die Stoffstrom- und Kreislaufwirtschaft insbesondere für Länder, die die EU-Normen erfüllen, und für solche, die erst am Beginn dieser Entwicklung stehen. Nachdem der Congress zweimal in Warschau stattfand, kehrt er in diesem Jahr nach Berlin zurück.

Wieder werden international anerkannte Referenten aktuelle Themen zur Diskussion vorstellen. Der Austausch von Erfahrungen, Ideen und Konzepten wird Impulse für Kooperationen geben und soll die Entwicklung, vor allem in den neuen EU-Ländern, vorantreiben.

Bei der Eröffnungsveranstaltung werden politische, rechtliche und strategische Vorträge gehalten.

Es folgen Parallelveranstaltungen über Recycling, Verwertung von Bioabfällen, energetische Abfallverwertung, mechanisch-biologische Abfallbehandlung und Behandlung von Klärschlamm.

An den Congressen der Jahre 2010 und 2011 in Warschau, nahmen Führungskräfte und Fachleute aus 18 Ländern teil. Die Teilnehmer kamen aus Polen, Deutschland, der Schweiz und Österreich, aber auch aus Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Italien, Lettland, Litauen, Niederlande, Norwegen, Rumänien, Tschechische Republik und Ukraine.

Mit dem Congress in Berlin sollen zusätzliche Teilnehmer aus weiteren Ländern gewonnen werden.

Die Internationalität des Congresses spiegelt sich auch im aus fünfzig Personen besetzten Steering Comittee des Congresses.

Zum Congress wird das Buch Waste Management – Recycling and Recovery herausgeben, das die achtzig Fachbeiträge enthalten wird, die im Wesentlichen identisch mit den Vortragsthemen des IRRC – International Recycling + Recovery Congress sind.

Das Congress-Programm ist im Internet unter www.vivis.de veröffentlicht und wird regelmäßig aktualisiert.

Für telefonische Rückfragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Dr. Stephanie Thiel, Tel.: +49 (0) 33 91 – 45 45 14
Elisabeth Thomé-Kozmiensky, M.Sc., Tel.: +49 (0) 33 91 – 45 45 17
Anfragen per E-Mail an: tkverlag@vivis.de

Das Programm können Sie hier einsehen.

Aktuelle Informationen erhalten Sie auf der Webseite.