WFZ Ruhr: Strategien zur Ressourceneffizienz – Containerbau Gerbracht prüft Optimierungsmaßnahmen
Titel
WFZ Ruhr: Strategien zur Ressourceneffizienz – Containerbau Gerbracht prüft Optimierungsmaßnahmen
Datum
23.05.2012
Veranstaltungsort
C.G. Containerbau Gerbracht GmbH, Ohlweg 9
58730 Frödenberg
Beschreibung

„Strategien zur Ressourceneffizienz: Containerbau Gerbracht prüft Optimierungsmaßnahmen“




 


PROGRAMM


 


15:00 Uhr Begrüßung


Wilhelm Kranemann (Geschäftsführer C.G. Containerbau Gerbracht GmbH, Fröndenberg)


Rolf Mross (Geschäftsführer WFZruhr e.V., Lünen)


 


„Containerproduktion: Serien, Sonderlösungen, Gefahrgutbehälter“


Unternehmens-Präsentation und Rundgang


 


„Strategien zur Verbesserung der Ressourceneffizienz:


Ressourcen checken – Kosten sparen – Klima schützen“


Henning H. Sittel


- Projektkoordinator Effizienz-Agentur NRW, Duisburg -


 


„Hauptverbraucher bei Containerbau Gerbracht erfolgreich gecheckt:


Prozessenergie - Druckluft - Raumwärme – Beleuchtung“


Johannes Niemann


- Projektleiter AVA - Abfallvermeidungsagentur GmbH, Lünen -


 


„Energiesteuer-Rückerstattung auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU):


Definitionen - Grenzwerte  - Beantragung – Fristen“


Ulrich Wulf


- Leiter Ingenieurbüro Wulf ∙ Energieeffizienz ∙ Prozessanalyse, Menden -


 


Diskussion, im Anschluss Networking und Imbiss


 


Teilnahmebedingungen:



  • kostenfrei für Mitglieder des WFZruhr



  • 238 €/Person für Nicht-Mitglieder (inkl. Mwst.)


 


Programm zum Download hier.


 


Bitte nutzen Sie zur Anmeldung das Formular des WFZ Ruhr .